Ich bin eine Büchereifuchs – Vorschulkinder machten den Büchereiführerschein

 

Die Vorschulkinder die „Riesen“ des Kindergartens besuchte an drei Vormittagen die Bücherei.
Sie nahmen an der Aktion zur Leseförderung
„Ich bin ein Büchereifuchs“ teil.

Emsiges Treiben herrschte an drei Vormittagen in der Gemeindebücherei Kastl, viele kleine Büchereifüchse nahmen an der Aktion zur Leseförderung „Ich bin ein Büchereifuchs“ teil und kennen sich jetzt in der Kastler Bücherei aus.  Lesen gehört zu den Schlüsselkompetenzen im Leben – Lesen lernen ist ein komplexer Vorgang, der lange vor dem Schuleintritt angebahnt und unterstützt werden kann. Wo könnte dies besser geschehen als in einer öffentlichen Bücherei. Ziel war es, den Kindern Freude am Umgang mit Büchern zu vermitteln und die Vielfalt einer öffentlichen Bücherei aufzuzeigen.

Beim ersten Besuch in der Gemeindebücherei Kastl wurde die Kinder vom Büchereimaskottchen dem „Marabu“ herzlich begrüßt und bekamen zu Beginn das Bilderbuch „Pippilothek??? – Eine Bibliothek wirkt Wunder“ vorgestellt und vorgelesen. In dem Buch geht es um einen hungrigen Fuchs, der nach einer Verfolgungsjagd nach einer Maus in der Bibliothek landet. Während der Fuchs von einer Institution mit einem so komplizierten Namen noch nie etwas gehört hat, ist die Maus als alte Bücherfreundin sofort in ihrem Element.

Nach der Geschichte ging es auf einen Rundgang durch die Bücherei, hier wurden den Kindern erklärt was man alles in der Bücherei zum Ausleihen entdecken kann. Den neben den Büchern gibt es auch noch andere Medien wie Hörbücher, DVDs, Zeitschriften und auch Tonies zum Entleihen. Zum Schluss des ersten Tages durfte sich jede Gruppe ein Buch ausleihen.

Beim zweiten Besuch gab es die Geschichte aus dem Bilderbuch „Mama Muh liest“ zu hören. Ein Bilderbuch aus der Mama-Muh-Reihe übers Lesen und was man davon hat. Ein dreifaches Muh auf die Lesekuh! Mama Muh entdeckt die Welt der Bücher. Mama Muh kann lesen! Die Bauersfamilie hat sie mit in die Bibliothek genommen und Mama Muh konnte den Büchern nicht widerstehen.
Nach der Geschichte mit Mama Muh durften die Kinder erzählen welches Buch sie für die Gruppe ausgeliehen hatten. Sie bekamen die Regeln für einen Büchereibesuch erklärt, auch das man mit den Büchern und Medien ordentlich umgehen muss. Das man nur eine bestimmte Anzahl von Büchern und anderen Medien mitnehmen kann und auch nur eine bestimmte Zeit ausleihen darf.

Beim dritten Besuch, zum Abschluss der Aktion, bekamen alle Kinder von den Erzieherinnen Maria Dürr und Gudrun Roithmeier sowie von Büchereileiter Georg Dürr jeweils ein Ausmalbild über den Büchereifuchs und eine persönliche Urkunde überreicht, auf der steht „Ich bin ein Büchereifuchs und kenne mich in der Gemeindebücherei Kastl aus“. Auch gab es einen Rucksack für die ausgeliehenen Bücher und für die Besuche in der Bücherei. Büchereileiter Dürr wünschte den Bücherfüchsen weiterhin viel Spaß am Lesen und freut sich auf viele Besuche in der Gemeindebücherei Kast.

Es gibt weitere Bilderbücher von der Pippilothek???   und Mama Muh in der Bücherei zu entdecken. Nähere Infos in unserem OLINE-KATALOG

 

Vorlesezeit-Sommerwerkstatt ein virtuelles Angebot für Kinder

Vom 31. Juli bis 11. September  – „Vorlesezeit/Sommerwerkstatt“ ein virtuelles Angebot vom Sankt Michaelsbund und mk-online

In den Wochen der Sommerferien werden die Folgen der Vorlesezeit 4x als Vorlesezeit-Sommerwerkstatt angeboten. Es handelt sich dabei um ein erweitertes, virtuelles jeweils 30-mitütigs Kreativ-Angebot Die Autor:innen und Künstler:innen zeigen den Kindern, wie sie arbeiten, und animieren dazu, selbst kreativ zu werden, zu malen, zu dichten oder zu rätseln. Die Kinder werden dazu aufgefordert, ihre weiterführenden Ideen zu Papier zu bringen und einzusenden.

Link zur Vorlesezeit-Sommerwerkstatt


Am 31. Juli lädt Daniela Kulot in die „Bildergeschichten-Werkstatt im Künstleratelier“ ein.
Frau Kulot gibt einen Einblick in Ihr Atelier, wird live zeichnen und aus ihrer Bilderbuch-Neuerscheinung „Krokodil, Giraffe und die große Überraschung“ vorlesen. Das Abenteuer endet an einer spannenden Stelle und die Kinder dürfen die Geschichte fertig malen.

Am 14. August wird mit Heike Nieder in der „Lyrikwerkstatt“ gereimt.
Frau Nieder liest Gedichte vor, regt zum Reimen und zum Spiel mit Buchstaben und Wörtern an und animiert die Kinder, eigene Buchstabengedichte zu formulieren

Am 28. August besuchen wir Frau Anja Janotta in ihrem „Sprachlabor“
Frau Janotta wird aus ihrem Buch „Linkslesestärke/Linkslesemut“ lesen und Wortspiele und Sprachelemente einfließen lassen. Die Kinder könne im Anschluss eigene „Reh-Busse“ verfassen.

 Den Werkstattreigen beschließt am 11. September Oliver Pötzschs mit seiner „Geschichten-Rätselwerkstatt“. Hier wird es knifflig.
Herr Pötsch liest aus einer seiner Geschichten vor, begleitet die Lesung mit Musik und stellt am Schluss eine Rätselfrage. Die Kinder werden um Lösungsvorschläge gebeten.

Die künstlerischen Ergebnisse können an den Sankt Michaelsbund geschickt werden und werden auf der  Homepage des Sankt Michaelsbundes veröffentlicht:

Sankt Michaelsbund
Landesfachstelle für Büchereiarbeit
Herzog-Wilhelm-Straße 5

80331 München

Einsendeschluss ist:

  • für die Sommerwerkstatt vom 31. Juli am 15. August,
  • für die Sommerwerkstatt vom 14. August am 31. August,
  • für die Sommerwerkstatt vom 28. August am 15. September,
  • für die Sommerwerkstatt vom 11. September am 30. September.


Bitte geben Sie bei der Einsendung nur Vornamen und Alter des Kindes an. Mit der Einsendung geben Sie Ihr Einverständnis, dass das Kunstwerk mit diesen Angaben auf der Homepage des Sankt Michaelsbundes veröffentlicht wird.

oder per Mail an: buechereiarbeit@st-michaelsbund.de

Unter den Teilnehmern werden großartige Buchpreise verlost!

Neue Tonies eingetroffen – Team erweitert ihr Angebot an TONIES

NEUE TONIES eingetroffen, ab sofort zum Entleihen!

Die Tonies – das moderne Audio-System für Kinder – ist immer noch aktuell in aller Munde und natürlich auch bei uns, diese sind seit über einem Jahr bei uns in der Gemeindebücherei ausleihbar. Die Ausleihe kostet nichts extra! Lediglich die Toniebox müssen die Kinder selbst zuhause haben.

Durch die Tonieboxen und entsprechende Hörfiguren (Tonies) werden digitale Inhalte greifbar. Egal ob aufregende Abenteuer, Wissen pur oder Lieblingslieder – für jede Stimmungslage gibt es einen passenden Tonie.

Das Team der Gemeindebücherei Kastl hat ihr Angebot erweitert und neue Tonies für Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren angeschafft. Diese können ab sofort entliehen werden.

Unter den neuen befinden sich Geschichten von der Biene Maja, Der Eiskönigin, Benjamin Blümchen, dem Räuber Hotzenplotz, von Tilda Apfelkern, Hui Buh, von der Haferherde, usw.

Insgesamt bietet die Gemeindebücherei Kastl jetzt an die 40 verschiedene Tonies zum
Anhören und Ausleihen während der Öffnungszeiten an!

Weiter Infos zu den einzelnen Tonies in unserem Online-Katalog unter „Tonies“

Büchereiteam erstmals am „MARKT im MARKT KASTL“ mit Bücher-Flohmarkt dabei

Samstag, 11. Juli 2020 – Büchereiteam mit Bücherflohmarkt am Kastler Markttag dabei!

Nachdem das Bürgerfest ausfällt und damit auch der große Bücherflohmarkt am Marktplatz, bot das Büchereiteam die „Schnäppchenjagd“ nach Büchern erstmals am „MARKT im MARKT  KASTL“ mit an.

Die Schnäppchenjagd nach guten Büchern war an diesem Marktsamstag während des gesamten vormittags immer gut besucht. Neu war in diesem Jahr das, dass Büchereiteam für die Bücher keine festen Preise vorgegeben hatte. Sie boten an unserem Stand wieder gut erhaltene Bücher für jeden Geschmack an. Den Preis für die Bücher konnten die Interessenten selbst bestimmen. Jeder konnten das bezahlen, was einen das Buch bzw. die Bücher wert waren.

Nach der guten Resonanz an diesen ersten – Bücher – Markt – Flohmarkt ist das Team der Gemeindebücherei Kastl auch an den nächsten Markttagen am 8. August, am 12 September und auch am letzten Markttag 2020 am 10. Oktober mit ihrem Bücherstand am Markt im Markt Kastl wieder vor Ort.

Man kann aber nicht nur am Markt Bücher kaufen, sondern das große Angebot der Gemeindebücherei Kastl das ganze Jahr hindurch zu den Öffnungszeiten in Anspruch nehmen. Wir bieten ca. 8.000 Bücher und Zeitschriften und weitere 2.000 Nichtbuchmedien (Spiele, Hörbücher, DVDs und Tonies) in der Bücherei zum Entleihen an. Weiter kann auch das Online Angebot www.leo-nord.de mit ca. 20.000 E-Books ganzjährig 24 Stunden am Tag genutzt werden.

Man kann aber nicht nur am Markt Bücher kaufen, sondern das große Angebot der Gemeindebücherei Kastl das ganze Jahr hindurch zu den Öffnungszeiten in Anspruch nehmen. Wir bieten ca. 8.000 Bücher und Zeitschriften und weitere 2.000 Nichtbuchmedien (Spiele, Hörbücher, DVDs und Tonies) in der Bücherei zum Entleihen an. Weiter kann auch das Online Angebot www.leo-nord.de mit ca. 20.000 E-Books ganzjährig 24 Stunden am Tag genutzt werden.

Vorlesezeit – virtuelle Lesungen auf Youtube

Neue Video-Reihe „VORLESEZEIT“ mit virtuellen Lesungen auf dem Youtube-Kanal von mk-online

Damit Eltern in Zeiten von Home-Office und gleichzeitiger Kinderbetreuung auch mal Luft zum Durchatmen bekommen und Büchereien ihr virtuelles Angebotsspektrum erweitern können, haben die Landesfachstelle des Sankt Michaelsbundes und mk-online in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. und Bayern liest e.V. pünktlich zum Welttag des Buches erste virtuelle Lesungen mit Münchner Kinder- und Jugendbuchautor:innen und Illustrator:innen gestartet.

Link zum Youtube-Kanal von mk-online 

Im Zwei-Wochen-Takt lesen Autor:innen aus ihren Werken. Folgende Lesungen stehen auf dem Programm der „Lesezeit“:

  • 03. Juli: Julien Wolff
  • 17. Juli: Susanne Straßer

    VORLESEZEIT – SOMMERWERKSTATT

  • Am 31. Juli lädt Daniela Kulot in die „Bildergeschichten-Werkstatt im Künstlerlateler“ ein.
  • Am 14. August wird mit Heike Nieder in der Lyrikwerkstatt“ gereimt.
  • Am 28. August führt Anja Janotta durchs „Sprachlabor“.
  • Am 11. September wird es knifflig in Oliver Pötzschs „Geschichten-Rätselwerkstatt“.
  • 25. September: Harald Parigger
  • 09. Oktober: Kristina Dumas
  • 23. Oktober: Barbara Yelin
  • 06. November: Wolfram Franke
  • 20. November: Reinhard Michl
  • 04. Dezember: Nora Gomringer

Bisher haben gelesen:

Am 11. September wird es knifflig in Oliver Pötzschs „Geschichten-Rätselwerkstatt“.

  • 23. April: Silke Schlichtmann
  • 08. Mai: Quint Buchholz
  • 22. Mai: Franziska Gehm
  • 05. Juni: Uwe-Michael Gutzschhahn
  • 19. Juni: Alois Prinz

Alle bisherigen Lesungen der Video-Reihe „Vorlesezeit“ können auf dem Youtube-Kanal von mk-online angesehen werden!

Der Schreibwettbewerb „GRAND PRIX der Schreiberlinge“ ist gestartet

Mit dem Grand Prix der Schreiberlinge, prästieren die Büchereien des Landkreises Amberg-Sulzbach einen Schreibwettbewerb bei dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihrer Fantasie freien Lauf lassen können!

In einer Corona bedingt kleinen Eröffnung dieses Wettbewerbes in den Räumen der Gemeindebücherei Kastl, betonte der Schirmherr dieser Aktion, stellv. Landrat Stefan Braun: Das es ihm eine große Freude und Ehre sei, die Schirmherrschaft für diesen besonderen Wettbewerb zu übernehmen. Die katholischen öffentlichen Büchereien des Landkreise Amberg-Sulzbach haben hier eine großartige Idee in die Praxis umgesetzt. Der Grand Prix fördert den Spaß am Schreiben, trainiert den Umgang mit Sprache, und stärkt die Fantasie der Teilnehmer*innen. Jetzt gilt es seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und mit zu machen. Er betonte, dass er als Schirmherr gespannt ist, mit welchen Erzählungen uns die Teilnehmer*innen begeistern. Er drücke allen die Daumen und wünschte den „Schreiberlingen“ viel Erfolg.

Dieser Schreibwettbewerb der von der Kreis-Arbeitsgemeinschaft der katholisch öffentlichen Büchereien (KAG) im Landkreis Amberg-Sulzbach ausgeht und von der Gemeindebücherei Kastl mitgetragen wird, richtet sich an alle die gerne schreiben, phantasieren und Geschichten erfinden. Die Form des Beitrages zu den Themen: „Wenn ich Bundeskanzlerin bin…“, „Mein Virus und ich“, „Die Maske“.  kann jeder Teilnehmer frei wählen, ob er eine Kurzgeschichte, Bericht, Gedicht, Interview, Brief, Drehbuch, usw. einreicht. Der Umfang sollte 20 DIN A4 Seiten nicht überschreiten.

Es winken Ruhm, Ehre, Buchgutscheine und diverse Sachpreise in den 3 Altersklassen !

~ Kinder von 6 bis 12 Jahren / ~ Jugendliche von 13. bis 18 Jahren /
~ Erwachsene ab 18. Jahren

Die Beiträge können bei der Gemeindebücherei Kastl während der Öffnungszeiten ODER bei der Gemeindeverwaltung, Marktplatz 1, 92280 Kastl. ODER per Mail an: info@gemeindebuechereikastl.de, abgegeben werden.

Die Beiträge sollten den Namen, die Adresse und das Alter der Teilnehmer*innen enthalten.

Als letzten möglichen Abgabetermin haben die Verantwortlichen den 30. September 2020 festgesetzt.

Weitere Infos hier – Flyer Schreibwettbewerb

Gemeindebücherei Kastl ist wieder mit dem „Bücherei-Siegel in Gold“ ausgezeichnet worden!

Für Ihr besondere Engagement um die Büchereiarbeit wurde die Gemeindebücherei Kastl wieder mit dem „Bücherei-Siegel in Gold“ ausgezeichnet !

Seit einigen Jahren hat der Sankt Michaelsbund für die Büchereien in Bayern 15 Mindestanforderungen festgelegt.

Zu den Mindestanforderungen gehören z.B. Öffnungszeiten, EDV, Fortbildung, Entleihungen/Umsatz, Zusammenarbeit mit Partnern, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen, usw.

Als besonderes Zeichen der Anerkennung bekommen Büchereien, die 14 und 15 Punkte dieser Mindestanforderungen erfüllen, dass Bücherei-Siegel in Gold.

Nach 2018 erfüllte die Gemeindebücherei Kastl erneut alle 15 Kriterien dieser Mindestanforderungen und wurde daher für ihre hervorragende Büchereiarbeit wieder mit dem „Bücherei-Siegel in Gold“ ausgezeichnet.

Büchereiteam wieder mit Begeisterung für die Leser da!

Das Büchereiteam Ihrer Gemeindebücherei Kastl freut sich sehr darauf, nach der zweimonatigen Zwangspause wegen Corona, seine Leserinnen und Leser wiederzusehen und sie mit frischem Lese-, Hör-, Filmstoff versorgen zu können.

Die aktuellen neuen Bücher und  Medien wie immer in unserem „Online Katalog
unter Neue Titel.

Zum Besuch in der Gemeindebücherei während der üblichen Öffnungszeiten

Sonntag von 10.00 – 11.30 Uhr
Dienstag von 17.00 bis 18.30 Uhr
Donnerstag von  17.00 – 18.30 Uhr

 gehören die bekannten Hygiene- und Schutzmaßnahmen der Gemeindebücherei Kastl.

Die Hygiene- und Schutzmaßnahmen zum Download

Neue Bücher, Hörbücher, DVDs und Zeitschriften in der Bücherei zu entdecken

Auch in Zeiten der Schließung haben wir laufend neue Medien eingekauft, um jetzt bei der Öffnung für alle Leser ein attraktives und aktuelle Angebot für alle Altersgruppen zur Verfügung stellen zu können.

Unter den neuen sind neue und aktuelle Bestseller und weitere Bücher, Hörbücher für Jung und Alt eingetroffen und warten entdeckt zu werden. Ob Krimi, Thriller, Unterhaltungsroman, Historischer Roman es gibt für jeden was zu entdecken. Auch für die Kinder sind begehrte Kinderbuchbestseller mit dabei.

Neue DVDs, der Osterhase ließ sich von Corona nicht abhalten und brachte für die Leserinnen und Leser neu DVDs . Unter den neunen befinden sich großartige Filme für Kinder und Erwachsene.

Für Kinder sind dies:
Die Eiskönigin II / Benjamin Blümchen-Der Film / Die drei !!! / Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo / Ostwind-Aris Ankunft /
Für die Erwachsenen die Filme:  Leberkäsjunki / Joker / Das perfekte Geheimnis / Deutschstunde / Eine ganz heiße Nummer 2 / Gegen den Nordwind /

Auch unsere Zeitschriften haben wir während der Corona Schließung aktualisiert. Somit warten auch hier bei unseren 24 Abos (Anna / Auto Motor Sport / Chip / Dein Spiegel / Finanztest / Frau im Leben /Geo / Geo-Saison / Happinez / Hirschhausen-Gesund lebe / kochen & genießen / Kraut u. Rüben / LandIdee / Landlust / Lisa – Wohnen & Dekorieren / Mein schöner Garten / mein Zaubertopf / Natur & Heilen / Öko Test / Ratgeber – Frau und Familie / Servus-Bayern / Test / Vital / Welt der Wunder) die neuesten Ausgaben zum Entleihen

Nähere und weitere Infos hier im „Online-Katalog“ unter „Neue Titel“ oder auch wieder
bei einem Besuch in der Bücherei!!

Besondere Hygiene- und Schutzmaßnahmen für alle Leser beim Besuch der Bücherei


Seit Dienstag, 12. Mai haben wir wieder für Sie geöffnet. Natürlich gelten in diesen besonderen Zeiten auch besondere „Ausleihbedingungen“ diese vorab für Euch zur Information.

Keine Sorge, es ist kein „Ausleih-Marathon“ zu Beginn erforderlich, denn alle ausgeliehenen Bücher und Medien wurden bis 24. Mai verlängert.

Ausgenommen sind die Bücher und Medien, die bereits vor dem 19. März überfällig waren. Die bis dahin angefallene Gebühren bleiben bestehen. Die Zeit der Schließung wird nicht mitgerechnet.

Auch gibt es beim Besuch der Bücherei Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu beachten.

Hygiene und Schutzmaßnahmen der Gemeindebücherei Kastl zum Ausdrucken