Jeff Kinney – der Autor von Gregs Tagebuch wird 50

Jeff Kinney (*19.02.1971) ist ein amerikanischer Autor, der durch eine einzige Kinderbuchfigur „Greg“ weltberühmt wurde, feierte seinen 50. Geburtstag.

Mit Greg Heffley erfand er einen unverwechselbaren Helden, mit dem sich Kinder auf der ganzen Welt identifizieren können. In Gregs Tagebüchern, einer Mischung aus Tagebuchaufzeichnungen und Comic-Illustrationen, lässt Kinney den Jungen auf so unterhaltsame wie witzige Art vom turbulenten Alltag zwischen Schule, Freunden und Familie erzählen. Kinney, der inzwischen auch Gregs Freund Rupert in einer eigenen Reihe zu Wort kommen lässt, hat das Genre des Comic-Romans ganz neu erfunden!


Alle Bücher der Greg Reihe von Band 1 bis zum aktuellen Band 15 sind in der Bücherei vorhanden. Auch gibt es einige Bände als Hörbuch und auch DVDs stehen zur Verfügung.
Weitere Infos dazu wie immer in unserem ONLINE-KATALOG

Lockdown verlängert – Abholservice „Bücherei to go“ weiter aktiv

Da sich die Öffnung der Bücherei noch ein bisschen hinzieht, bieten wir weiter unseren Abholservice für Bücher und Medien an.

Neben den E-Books online ist der Abholservice das zweite Standbein das, das Büchereiteam ihren Leserinnen und Lesern während des Lockdowns zur Verfügung stellt.  Im Online-Katalog kann nach verfügbaren Büchern und Medien gesucht werden. Hat man die gewünschten Bücher gefunden, diese einfach mit dem Reservierungsbutton für sich reservieren.

Bei der nächsten Abholzeit liegen die gewünschten und reservierten Bücher und Medien dann in der Bücherei zur Abholung bereit. In dieser Zeit können auch die Bücher ebenfalls kontaktlos wieder zurückgegeben werden.

Auch können Bücher- und Medienwünsche per Mail unter info@gemeindebuechereikastl.de bestellt werden.

Dieser Service hat bei den Lesern sehr großes Interesse gefunden und wird rege genutzt was das Team freut. Wir werden diesen Service so lange anbieten, bis die Bücherei ihre Pforten für Besucher wieder öffnen darf.

Infos zur Reservierung und und zur Suche hier auf unserer Homepage!

Dass unser Service bei den Lesern gut ankommt, zeigen auch die vielen positiven Reaktionen durch die Leser. Viele freuen sich, dass sie sich wieder mit Lesestoff und weiteren diversen Medien eindecken können.

Das Büchereiteam freut sich auf rege Nutzung des Abholservices!

Erweiterte Suchfunktionen im Online-Katalog

In unserem ONLINE-KATALOG gibt es mehrere Möglichkeiten zur Suche nach Büchern und Medien!

Im Suchfeld kann nach allen Büchern und Medien gesucht werden, die in der Bücherei vorhanden sind, oder auch „Online verfügbar sind“ (E-Books).

2  Auch über die linke Seitenleiste, kann nach einzelnen Buch– bzw. Mediengruppen (Neue Titel / Zeitschriften / Hörbücher / Tiptoi / Antolin und Tonies) gesucht werden. Auch gibt es hier einen Link zu unseren E-Books auf Leo Nord.

3  Bei Klick auf „Im Katalog suchen“ kann die erweiterte Suche gestartet werden. Oben, rechts neben dem Eingabefeld erscheint der Link für die „Erweiterte Suche“ und auch eine „Hilfe“ für die Suche.

Hier kann nach verschiedenen Kriterien (wie z.B. nach Autoren, Titel, Stichwörter, Verlag, Erscheinungsjahr, Medientypen usw.) gesucht werden.

Anleitung „Erweiterte Suche im Online-Katalog“ zum Drucken!

Winteransicht

Auch wenn die Bücherei eingeschneit ist,
unser Abholservice ist trotzdem am
Sonntag von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr und am
Dienstag + Donnerstag von 17.00 bis 18.00 Uhr
für Euch bereit

Das Büchereiteam bittet alle Leserinnen und Leser das die Reservierung der Bücher und Medien, mindestens 1 Stunde vor Beginn der Abholzeiten erledigt sein sollte.

Neue Bücher und Medien eingetroffen!

Es gibt wieder neue Bücher, Hörbücher, Spiele und Tonies zu entdecken

Rechtzeitig zum Start des Abholservices hat das Team wieder diverse neue Bücher und Medien angeschafft.

Unter den neuen befinden sich viele Bücher aus den Bestsellerlisten, die meisten sind aus den Bereichen  der Erwachsenen- und der Kinderliteratur.

Bei den Romanen der neue Historische Roman von Ken Follett „Kingsbridge“ oder „Groumdeifl“ der neue Oberpfalzkrimi. Mit dabei auch der 4. Teil „Die Fotografin – Die Stunde der Sehnsucht“ von Petra Durst-Benning und von Elke Heidenreich „Männer in Kamelhaarmänteln“ und viele weitere mehr.

Bei den Kindern gibt es den neuen Greg „Gregs Tagebuch 15 – Halt mal die Luft an!“ als Buch und Hörbuch zu entdecken sowie das neue Buch von J. K. Rowling „Der Ickabog“ ebnfalls auch als Buch und Hörbuch.

Weitere neue, großartige  Bücher, Hörbücher und Tonies finden sie wie immer in unserem 
ONLINE – KATALOG unter „Neue Tite
l“

Bücherei to go – der Abholservice des Büchereiteams erfolgreich gestartet

Seit dem 20. Januar dürfen auch Büchereien in Bayern  Click&Collect wieder anbieten.
~ Bereits am  Sonntag, 24. Januar ging das Team mit ihrem Abholservice „Bücherei to go“ an den Start~

Interessierte Lesser können ihre Bücher- und Medienwünsche hier im ONLINE – KATATLOG auswählen, reservieren und dann kontaktlos im Windfang  der Bücherei abholen sowie auch Bücher und Medien zurückgegeben.

Gleich zu Beginn war es eine Freude für das Büchereiteam das dieser Service von den Lesern so hervorragend angenommen wurde!

Info und Anleitung für  „Bücherei to go“  Hier

Wer noch nicht Leser ist und ebenfalls unseren Service nutzen möchte, einfach Anmeldformular hier von unserer Homepage unter „Anmeldung + Ausleihbedingungen“ herunterladen, ausfüllen und uns per Mail an info@gemeindebuchereikastl.de zurücksenden. Wir legen für Sie ein Leserkonto an und Sie könne unser gesamtes Angebot (incl. E-Books) nutzen. Die anfallenden Verwaltungsgebühren beglichen Sie einfach nach der Wiedereröffnung.

Dieser Service steht allen Leserinnen und Lesern während der Schließzeit zur Verfügung, An folgenden Tagen und Zeiten können die Bücher abgeholt bzw. zurückgegeben werden.

  • Sonntag von 10.30 bis 11.30 Uhr
  • Dienstag 17.00 bis 18.00 Uhr
  • Donnerstag 17.00 bis 18.00 Uhr

Click&Collect jetzt auch für Bibliotheken wieder erlaubt – Team aktiviert „Bücherei to go“

„BÜCHER  TO  GO“ der Abholservice der Gemeindebücherei  Kastl ab sofort wieder möglich

„Click&Collect ist unter Einhaltung der gängigen Schutz- und Hygienemaßnahmen in allen öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken im Freistaat wieder möglich.

Daraufhin hat das Büchereiteam der Gemeindebücherei Kastl ihren Service „Bücher-to-go“ sogleich wieder aktiviert. Dieses Angebot gilt ab sofort, erster Abholtag ist am kommenden Sonntag 24. Januar von 10.30 bis 11.30 Uhr.

Das gesamte Angebot der Bücherei ist in unserem  ONLINE – KATALOG  abrufbar! Alle Bücher und Medien der Gemeindebücherei Kastl können im Online-Katalog entsprechenden reserviert werden.


Und so geht’s:

  • Hier im ONLINE – KATALOG nach Büchern, Hörbüchern, Zeitschriften, DVDs, Spielen oder Tonies suchen.
  • Ausgewählte Bücher und Medien reservieren (gelber Button -Reservieren)
  • Einloggen mit Lesernummer und Passwort (Geburtsdatum: TT.MM.JJJJ) fertig.
  • Reservierte Bücher und Medien liegen bei der nächsten Öffnungszeit im Eingang der Bücherei (Windfang)  für Sie bereit. Abholzeiten: dienstags und donnerstags von 17.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 10.30 bis 11.30 Uhr.
  • Bei den Abholzeiten können auch Bücher und Medien zurückgegeben werden

Anleitung und Info für  „Bücher to go“  Hier

Wichtig!

  • Es darf nur jeweils eine Person den Windfang zur Abholung der Bücher betreten.
  • Es ist beim Betreten der Bücherei (Windfang) eine FFP2-Maske zu tragen.

———————————————————————-

Die zweite Variante wäre eine Mail an: info@gemeindebuechereikastl.de mit den gewünschten Büchern oder Medien, dieses sollte aber jeweils einen Tag vor der Abholung bei uns eingegangen sein.

———————————————————————-

Der Lockdown wird verlängert bis 14. Februar somit auch die Gemeindebücherei weiter geschlossen

Aufgrund der Verordnung zur Änderung der Elften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung  verlängert sich der Lockdown bis 14. Februar

Somit verschiebt sich auch der Termin der Wiedereröffnung der Gemeindebücherei Kastl. Über den genauen Termin der Eröffnung informieren wir Sie rechtzeitig, hier auf unserer Homepage.

Click&Collect  ist für Büchereien ab dem 21. Janaur wieder erlaubt. Abholservice wieder aktiv!

Was Sie wissen sollten:

Die Leihfrist aller ausgeliehenen Medien wurde bereits automatisch bis zum 31. Januar 2021 verlängert. In diesem Zeitraum fallen keine Verlängerungs- und Fristgebühren an.

Reservierte Medien werden bis nach der Eröffnung hinterlegt.

Wir werden die Gültigkeit der Benutzerausweise, die seit dem 15.12.2020 abgelaufen sind oder demnächst ablaufen, auf den 31. Januar 2021 verlängern. So können Sie weiterhin unsere digitalen Angebote wie die Onleihe auf LEO-NORD nutzen.

Wenn Sie noch kein Bücherkunde sind und gerne unsere digitalen Angebote (E-Books, E-Audio, E-Magazine und E-Paper) auf www.leo-nord.de  nutzen möchten, können Sie sich auch während der Schließungszeit anmelden. Senden Sie uns eine E-Mail an:  info@gemeindebuechereikastl.de mit Ihrem Vornamen, Namen, Geburtsdatum, und Anschrift. Wir melden Sie bei uns an (Gültigkeit bis 31. Januar 2021) und senden Ihnen die Zugangsdaten. Nach der Wiedereröffnung nach dem  31. Januar 2021, können Sie die Anmeldung vor Ort bestätigen und die Jahresgebühr bezahlen. Infos zu den Nutzungsbedingungen hier unter Anmeldung+Ausleihbedingungen

Sie haben noch Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail (info@gemeindebuechereikastl.de)

Wir bitten um Ihr Verständnis!
 Ihr Team der Gemeindebücherei Kastl

Gemeindebücherei hat für die Vorschulkinder des Kastler Kindergarten einen Lese- bzw. Integrationsrucksack übergeben

„Ein kleiner blauer Rucksack soll großes Bewirken“ –
Lese-, bzw.
Integrationsrucksack an die Vorschulkinder des Kastler Kindergartens überreicht

Da in Zeichen von Corona eine persönliche Übergabe der Leserucksäcke durch Büchereileiter Georg Dürr an die Vorschulkinder des Kastler Kindergartens nicht möglich war, wurden diese stellvertretend an die Kindergartenleitung Frau Birgit Wiesend übergeben

Der „Integrationsrucksack“ dient der Sprachförderung von Kindern im Kita-Alter insbesondere mit defizitären Deutschkenntnissen und enthält neben einem Vorlesebuch weitere Fördermaterialien sowie kleine Überraschungen. In diesem Rucksack befindet sich ein Buch zum Vorlesen, oder für Schulkinder auch zum selber Lesen, ein Lernspiel, Stifte, Malblock und ein bayerischer Kuschellöwe – damit soll Integration künftig einfacher funktionieren.

Der Lese-Rucksack ist ein Projekt der Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung Gudrun Brendel-Fischer. Die Rucksäcke wurden bayernweit über den Sankt Michaelsbund an alle am Projekt beteiligten Bibliotheken beliefert, darunter auch die Gemeindebücherei Kastl.

 

Vorlesezeit – Neue Video-Reihe für Kinder auf dem Youtube-Kanal von mk-online

Im Zwei-Wochen-Takt lesen Autor:innen aus ihren Werken.

Damit Eltern in Zeiten von Home-Office und gleichzeitiger Kinderbetreuung auch mal Luft zum Durchatmen bekommen und Schulen und Büchereien ihr virtuelles Angebotsspektrum erweitern können,
haben die Landesfachstelle des Sankt Michaelsbundes und
mk-online in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. pünktlich zum Welttag des Buches erste virtuelle Lesungen mit Münchner Kinder- und Jugendbuchautor:innen und Illustrator:innen gestartet.

 

Folgende Lesungen für Kinder stehen auf dem Programm der „Lesezeit“

„Mit Lyrik in das neue Jahr“: „Vorlesezeit Spezial“ zum Jahresbeginn

08. Januar: Matthias Göritz
22. Januar: Christine Knödler
05. Februar: Andrea Heuser
19. Februar: Reinhard Michl

Die aktuellen Videos und die von den bereits gelesenen Autoren gibt es unter https://www.michaelsbund.de/buechereien/vorlesezeit/ zu sehen und zu erleben.

Bisher haben gelesen:

 17. Juli: Susanne Straßer
31. Juli: Daniela Kulot (Sommerwerkstatt)
14. August: Heike Nieder (Sommerwerkstatt)
28. August: Anja Janotta (Sommerwerkstatt)
11. September: Oliver Pötzsch (Sommerwerkstatt)
25. September: Harald Parigger
09. Oktober: Kristina Dumas
23. Oktober: Barbara Yelin
06. November: Wolfram Franke
20. November: Heidemarie Brosche
04. Dezember: Nora Gomringer
18. Dezember: Dorit Linke
27. Dezember: Maren Briswalter „Bergkristall“
31. Dezember: Maren Briswalter „Beethovens 9. Sinfonie